Vorbereitung mündl. Prüfung

Vorbemerkung:

Vor der mündlichen Prüfung muss man keine Angst haben. Sie ist sicher - wenn man vom Momentanstress absieht - der leichtere Teil der Examensprüfung und ist zudem eine gute Möglichkeit, seine Note nochmals aufzubessern.

Vorbereitung I

Natürlich: Vorbereitungen auf mündliche Prüfungen sind immer schwierig und die immense Stoffmenge macht eine genaue und umfassende Vorbereitung praktisch unmöglich.

Dennoch: Gerade im zweiten Staatsexamen geht es weniger um das materielle Recht, als um den „Beweis“, dass man praxistauglich ist, also die juristische Arbeitsweise in der Praxis beherrscht.

Dies lässt sich anhand von fallbezogenen Akten-/Kurzvorträgen trainieren und Prüfungsprotokolle geben einen letzten Überblick über das, was man sich möglichst „noch schnell hineinziehen“ sollte. Mehr kann man nicht tun, allerdings reicht das auch im Regelfall.

Aus den Protokollen kann man ablesen, wie Prüfungsgespräche im Allgemeinen ablaufen. Auch wenn die wenigsten Prüfer protokollfest sind, so neigen sie doch zu einem gewissen typischen (Prüfungs-)verhalten, um für sich selbst eine Vergleichbarkeit der Prüfungsgespräche und –bewertungen ableiten zu können.

Vorbereitung II - Prüfung durch Praktiker

In der Prüfung selbst haben Sie es ausschließlich mit Praktikern zu tun. Die haben meist echte Fälle mit aktuellen Rechtsproblemen im Kopf. An derartigen Fällen wird gerne geprobt.

Daher ist es besonders wichtig, dass man auch nach den Klausuren auf dem Laufenden bleibt. Es empfiehlt sich, die aktuellen Entwicklungen in den einschlägigen Ausbildungszeitschriften wie NJW, JUS, JA, JURA zu verfolgen und diese intensiv durchzuarbeiten. Dass dabei besonders viel Wert auf wichtige Urteile und die aktuelle Gesetzgebung gelegt werden sollte, dürfte selbstverständlich sein. Von daher wird man hier häufig auf Themen stoßen, die später abgefragt werden.

Dies ist ein selbst aufbauendes Portal, das von Eurer Mitarbeit und Unterstützung lebt. Für Eure Unterstützung durch Anregungen oder Kritik sagen wir schon jetzt: besten Dank !

 

PDFDruckenE-Mail

 
 
Banner
 
feed-image Feed Entries
Copyright © 2017 anwaltmagazin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.