Praktiker WiKi ( Gerichte, Behörden)

± Strafrecht - Anträge StA - Antrag - Durchsuchungsbeschluss

Antrag - Durchsuchungsbeschluss

Staatsanwaltschaft                                                               Köln, den 28.04.2010
123 Js 54/10

 

                                                                                                                     

 

Vfg.

 

1. U.m.A.

dem Amtsgericht
- Ermittlungsrichter –
in Köln

 

mit den Antrag übersandt, einen Beschluss mit folgendem Inhalt zu erlassen.

 

(entspricht dem Durchsuchungsbeschluss)

Gegen den Beschuldigten                 Peter Schmidt,
geboren am 01.02.1983 in Köln,
Mühlengasse 3, 50670 Köln,
ledig, deutscher Staatsangehöriger, 

wegen Diebstahls und Diebstahls in besonders schwerem Fall 

wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft 

gemäß §§ 102, 105 StPO die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten und seiner Person angeordnet. 

Der Beschuldigte ist verdächtig, am 22.04.2010 in der Bergstraße in Köln in den Geschäftsräumen der Firma Saturn einen MP3-Player der Marke Sony, Modell xy, Seriennummer 12345, entwendet zu haben. Er ist ferner verdächtig, am 24.04.2010 in der Hauptstraße 33 in Köln in die Wohnung der Geschädigten Müller eingedrungen zu sein, indem er die Gartentür mit einer mitgebrachten Brechstange aufbrach, um in der Wohnung nach Stehlenswertem zu suchen. Dort entwendete er zwei silberne Armbanduhren der Marke Breitling sowie eine Kreditkarte der Geschädigten, die auf ihren Namen lautet. 

Es ist zu vermuten, dass die Durchsuchung zur Auffindung von Beweismitteln, nämlich den gestohlenen Gegenständen führen wird. Es ist zu vermuten, dass der MP3- Player der Marke Sony, die beiden Armbanduhren der Marke Breitling sowie die entwendete Kreditkarte in der Wohnung des Beschuldigten oder an seiner Person selbst aufgefunden wird. 

Das aufgefundene Beweismaterial ist in Verwahrung zu nehmen oder gegebenenfalls in anderer Weise sicher zu stellen. 

In den Fällen des § 98 Abs. 2 StPO ist das Beweismaterial nebst Akten binnen drei Tagen dem Gericht zur Entscheidung vorzulegen. 

(Name)
Richter am Amtsgericht

Im Falle des Erlasses des Beschlusses nach Antrag wird gebeten, die Akte hierher zurückzuleiten.

 

2. U.m.A.

dem Polizeipräsidenten

in Köln

 

mit der Bitte übersandt, die angeordnete Durchsuchung durchzuführen und die Ermittlungen abzuschließen.

 

3. 2 Monate

(Schmitz)
Staatsanwalt  


Haben Sie

  • Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen?
  • einen eigenen Beitrag für dieses Wiki ?

Bitte informieren Sie uns . Ihre Unterstützung nehmen wir gerne an. Bereits jetzt besten Dank!

 

Download: PDF
Email Drucken Favoriten Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
 
Mitmachen und gewinnen. Lassen Sie andere an Ihrem Können teilhaben oder profitieren Sie selbst von wertvollen Mustervorlagen.
Bitte loggen Sie sich dazu einfach ein: hier geht es zum Login

Sie haben noch kein Konto? Hier können Sie Sich registrieren!
 
Copyright © 2017 anwaltmagazin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.